Keine Zukunft ohne Vergangenheit!

Mobilität steht mehr denn je im öffentlichen Fokus - in einer Zeit der Revolution glauben wir daran, dass es sich lohnt, auf der Straße der Zukunft, ab und an einen Blick in den Rückspiegel zu werfen.

 

Unser Anspruch ist es, traditionell Bewährtes mit kreativen und frischen Ideen zu verbinden. Dabei gehen wir oftmals ungewöhnliche Wege, bleiben aber immer echt.

 

motorKosmos steht für Motorjournalismus, Marketingberatung, Konzepte, Events, Moderation und mehr, rund um die Mobilität. Die jahrelange Erfahrung in den verschiedenen Bereichen der Automobilindustrie ist unsere Expertise, unser Netzwerk von motorKosmonauten unsere Stärke, pure Leidenschaft unser Antrieb.

 

motorKosmos - creating automotive culture by ulf schulz 


Preisträger der Maybach-Büste der Automobilhistorischen Gesellschaft

Am Wochenende des 14./15. Mai 2022 bat mich die Automobilhistorische Gesellschaft (AHG) zu den Metternich-Tagen nach Eisenach. Neben einem Vortrag, den ich in der Automobilen Welt Eisenach über die Geschichte der AVUS sowie meine Arbeit zu AVUS 100 halten durfte, wurde ich mit der Maybach-Büste ausgezeichnet. Die Maybach-Büste, benannt nach dem Automobilpionier Wilhelm Maybach (1846–1929), steht für ein herausragendes Verdienst oder Engagement im Sinne der Fahrzeuggeschichte. Besonders ehrt mich aber, dass Prof. Peter Kirchberg mit der Metternich-Büste für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde und ich neben diesem hochverdienten Mann der erste bin, der die Maybach-Büste erhält. Ein herzliches Danke an die Automobilhistorische Gesellschaft, die Jury, den Vorsitzenden Wolfgang Blaube, Leif Rohwedder und Carsten Müller für die tolle Laudatio sowie diejenigen, die mich auf dem langen Weg begleitet haben. Ganz nebenbei schloss sich für mich ein Kreis. Maybach präsentierte seinen ersten Wagen, den W3, zur AVUS-Eröffnung auf der Automobilausstellung 1921 in Berlin - 100 Jahre AVUS - 100 Jahre Maybach - das kann kein Zufall sein! Die Auszeichnung verstehe ich jedoch als weiteren Ansporn für kommende Projekte und meine Arbeit um das automobile Kulturgut.


Sieger des Motorworld Buchpreises 2022 in der Kategorie Motorsport

Aus über 85 Büchern prämierte die Motorworld am 24. Mai 2022 die besten Bücher für den Autobuchpreis 2022. Unser Buch „AVUS 100 - Ein rasantes Jahrhundert“, erschienen im Prestel Verlag, wurde von Jürgen Lewandowski, Andreas Dünkel und der Jury als Sieger in der Kategorie Motorsport auserwählt!

Ein überglücklicher Dank geht an alle, die dieses Buch unterstützt und daran geglaubt haben: ADAC Berlin-Brandenburg e. V., ADAC e.V., Adler-Motor-Veteranen-Club e. V., Kurt Ahrens, Matthias Arnold, Asphalta Prüf- und Forschungslaboratorium GmbH, Audi AG, Automobilist (www.automobilist.com), Automobilclub von Deutschland, Automobile Meilensteine GmbH, AVUS Tribüne GmbH, Frieder Bach, Jürgen Baumgarten, Marc Baumüller, BMW AG, Mario Böttger, Rainer Braun, Dieter Braun, Marla Breuss, Central Garage, Ramzi Chakroun, Classic Data Marktbeobachtung GmbH & Co. KG, Classic Depot, COMCO Autoleasing GmbH & Co. KG, Dietrich Conrad, Daimler AG, Dekra Automobil GmbH, Deutscher Motor Sport Bund, Deutsche Post, Deutsches Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm, Dirk Dehmel, DruckConcept Kirchner & Rothe, Sascha Fillies, Tobias Fräbel, Peter Frohnmeyer, FSP Fahrzeug Sicherheitsprüfung GmbH & Co. KG, Gerhard Gottlieb, Hans-Jörg Götzl, Henning Hartwig, Stefanie Hanschkatz, Hans Herrmann, Heidi Hetzer, Alexander Höbig, Tom Inden-Lohmar, Jörg Jansen, Matthias Kaluza, Helmut Kasimirowicz, Detlef Kayser, Frank Keidel, Axel Kirchner, Richard Kitschigin, Klassikprojekt GmbH & Co. KG, Kutte Klein, Ingeborg und Gerhard Kohn, Paul Kooyman, Peer Krage, Ulrich Kubisch, Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz- Sachverständiger e. V., Stephan Kühler, Dieter Lammersdorf, Dieter Landenberger, Rudi Lapoehn, Ellen Lohr, Mannheimer Versicherung AG, Frank B. Meyer, Volker Middelhauve, Motor-Fritz, Museo Storico Alfa Romeo, Museumsstiftung Post und Telekommunikation, Peter Mücke, Stefan Mücke, Mücke Motorsport GmbH, Frank Mühling, Claus Myhr, Hendrik Nöbel, Martin Nowak, Opel Automobile GmbH, Jörg Pielmann, Porsche AG, Prestel Verlag, Leopold Prinz von Bayern, Dieter Quester, Alexander Rabine, Jan Rambousek, Christian Reinsch, Eberhard Reuß, Gert Rietner, Gerd Ruch, Sachverständigen Zentrum Berlin, Winni Scheibe, Manfred Schleißing, Werner Schollenberger, Marek Schramm, Martin Schröder, Florian Schütz, Mario Schwarz, Tom Schwede, Andy Schwietzer, Sofarobotnik, Stiftung PS.SPEICHER, Stiftung FC Gundlach, Hans-Joachim Stuck, Technisches Museum Berlin, Claude Teisen-Simony, Pavel Turek, TÜV SÜD Auto Service GmbH, Thomas Ulrich, Peter Vann, Karlheinz Vetter, Benjamin Voss, Dietmar Walter, Birke, Rosa und Carlo Weber, Claudia Wedemeyer, Ralf Wedemeyer, Gerd Weidinger, Andreas Weinstein, Judy Wichmann, Wolfgang Wilhelm, Timo Witt, Christian Wolter, Claus H. Wulff, Württembergische Versicherung Norbert Henkel, Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V., 79Oktan. Hier geht es zur Pressemitteilung der Motorworld: https://motorworld.de/news/presse-download/motorworld-buchpreis-2022/

 


AVUS100 Ein rasantes Jahrhundert - Das Buch

Das ultimative Buch zum 100-jährigen Jubiläum der Berliner Rennstrecke

 

Die AVUS ist legendär. 1921 beginnt ihre Geschichte als „Automobil-Verkehrs und Übungsstraße“. Sie wird zum Ort der Leidenschaft, sieht Helden kommen und gehen, bereitet den Weg in die Freiheit und sorgt selbst heute noch für den richtigen Puls der Hauptstadt. 

Ein Jahrhundert ist die erste ausschließliche Kraftfahrstraße der Welt nun alt. In dieser Zeit ist viel passiert – kulturell, sportlich und technologisch. Dieser Band versammelt auf fast 300 Seiten 100 mitreißend erzählte Geschichten über Persönlichkeiten, Fahrzeuge, Schicksale und Anekdoten. Mit knapp 400 zum teil bisher unveröffentlichten Bildern begibt sich der Leser auf eine rasante Zeitreise in das vergangene Jahrhundert. 
Bestellung unter www.avus100.de